top of page

Die Dynamik der Dualseelen

Im letzten Blogbeitrag habe davon geschrieben, dass es die Chaser/Runner- oder Verfolger/Läufer-Dynamik nicht wirklich gibt. Denn irgendwann wirst du erkennen, dass auch du selber der Läufer bist. Du selber ignorierst Anteile in dir, lebst einen authentischen Teil von dir nicht aus oder verleugnest sogar gewisse Bereiche in deinem Leben, ohne es dir gewahr zu sein. Auch wirst du im Laufe des Prozesses erkennen, dass du, welche sich vermutlich als "Herzmensch" bezeichnet, sehr oft im Verstand ist. Du wirst plötzlich wahrnimmst, dass du vieles versucht mit dem Versand zu erklären oder zu analysieren.


Weshalb ich dir nochmals sage, es gibt weder den Chaser/Runner noch der Herzmensch und Verstandsmensch. Wir sind immer beide Rollen, mal mehr, mal weniger ausgeprägt.


In meiner eigenen Erfahrung und aus den Geschichten meiner Klienten habe ich gesehen, dass dies ganz natürlich passiert, ohne dass es uns bewusst ist. Deine Dualseele spiegelt dich wie kein anderer Mensch, also darfst du lernen, diese Gegebenheit komplett anzunehmen.


Sollte also deine Dualseele den Kontakt zu dir meiden, in dem sie dich ignoriert, vermeidet oder wortwörtlich davon läuft, kannst du das alles auf dich selber ummünzen. Du fliehst vor dir selber, der Liebe, vor der Verbindung, vor deinen eigenen Ängsten und Zweifeln. Selbst wenn es den Anschein macht, dass du diese Verbindung mehr als alles andere möchtest.


Es erfordert Mut und Ehrlichkeit, sich selbst gegenüberzustehen und zuzugeben, dass auch du selber Ängste und Unsicherheiten hast. Vielleicht wünschst du dir insgeheim, dass deine Dualseele die Initiative ergreift und auf dich zukommt. Doch was passiert, wenn sich dein Wunsch erfüllt und plötzlich deine Dualseele, nach der du dich so sehr sehnst, plötzlich vor dir steht?


Oftmals sind es tiefsitzende Ängste vor Liebe und Verbindung, die dazu führen, dass wir vor dem fliehen, was wir uns am meisten wünschen. Die Angst davor, verletzt zu werden, die Angst davor, sich zu öffnen und verletzlich zu sein, kann uns dazu bringen, uns selbst zu sabotieren und diejenigen zu meiden, die uns am nächsten stehen.


Doch der Dualseelenprozess fordert dich auf, deinen Ängsten ins Auge zu sehen und dich ihnen zu stellen. Schritt für Schritt. Schicht um Schicht. Denn nur wenn du dir selbst gegenüber ehrlich bist und deine eigenen inneren Blockaden erkennst, kannst du wahre Liebe und Verbindung erfahren und leben.


Der Prozess ist für deine Heilung und dein Wachstum. Er lehrt dich, dich selbst und deine Dualseele bedingungslos anzunehmen. Es erfordert viel Geduld und Selbstreflexion, aber am Ende belohnt es dich mit der tiefsten Form der Liebe und Erfüllung - mit deiner wahren Dualseele.


Also lasst uns gemeinsam mutig voranschreiten und die Wunder entdecken, die das Universum für uns bereithält. Denn in der Liebe gibt es keine Grenzen, nur unendliche Möglichkeiten.


Melanie

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page